Weiterbildung zum Technischen Sachverständiger/in Fachgebiet KFZ-Gutachter/in

Der Dienstleistungsmarkt für KFZ-Gutachter ist mit einem geschätzten Volumen von 720 Millionen €/Jahr eines der lukrativsten Gutachtermärkte

Getrieben von häufig unbefriedigend ablaufenden Schadensregulierungen, zu Lasten der Versicherungsnehmer, wenden sich diese bei einem Unfallschaden, zunehmend einem unabhängigen KFZ-Gutachter zu.

Mit dieser praxisorientierten Ausbildung möchten wir unseren Teilnehmern dazu verhelfen, sich innerhalb eines überschaubaren Zeitraums erfolgreich auf diesem Markt zu behaupten. 

Unsere Teilnehmer haben auf Wunsch die Möglichkeit, durch eine nachhaltige Zusammenarbeit mit unserem Partner „IhrGutachter24“, Ihr fachliches Können stetig weiterzuentwickeln. 

 

Zielgruppe und nachzuweisende Qualifikationen als KFZ Gutachter:


 

  • KFZ- Mechatroniker

  • KFZ- Meister

  • Techniker der Fachrichtung Maschinenbau

  • Maschinenbau-Ingenieur

Voraussetzungen

  • Nachweis einer 2-Jährigen beruflichen Tätigkeit.

  • Alternativ:  als Quereinsteiger aus dem KFZ- Bereich mit nachweislicher, 5-Jähriger Berufserfahrung.

  • Mindestalter 25 Jahre alt

Ziel:

  • Ausbildung zum Kfz-Sachverständigen

  • Das selbständige Erstellen von KFZ-Schadensgutachten.

 

Beginn & Dauer:

 

    • nach Absprache. Abhängig vom Fachgebiet, bis 12 Monate

Ort & Art der Durchführung:

Die Maßnahme wird in Form eines Fernstudienlehrgangs mit mehreren Präsenz- Veranstaltungen durchgeführt.

 

Kursgebühren:

5.400,00 Euro

Die Maßnahme kann auf Antrag durch die Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter getragen werden.

Maßnahmennummer (Agentur für Arbeit/Jobcenter): 435 0264 2016

Zertifikat:

Fachverbandsprüfung "AFQ-geprüfter, KFZ-Sachverständiger"

 

Kosten und Rücktrittsregelungen:

Teilnehmer/innen mit Bildungsschein vom Jobcenter oder BA (Übernahme der Kosten durch Jc, BA) steht bis Beginn der Ausbildung (Maßnahme) ein sofortiges, kostenloses Rücktrittsrecht zu. Alle anderen, können bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei von ihrer Anmeldung zurückzutreten. Bitte beachten Sie unsere AGB (hier Link auf AGB Seite)

Kosten (Ergänzung unter die jeweiligen Gebühren) Die Maßnahme kann auf Antrag durch die Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter getragen werden. Liegt ein Bildungsgutschein vor, so wird die Kostenabrechnung direkt zwischen der afq und dem Jobcenter oder BA geregelt.


Allgemeine Inhalte:

 

  • Grundlagen der Gutachtenerstellung

  • Allgemeine Anforderungen an Qualifikation und Eignung; Begriffsbestimmungen. 

    •  Der Gutachtervertrag

    • Die Tätigkeit des Sachverständigen als Schiedsgutachter

  • Versicherungstechnische Grundlagen, Begutachtungen und Kaskoschäden

  • IT Einführung und Training. Schulung mit branchenüblichen EDV-Programmen.

  • Verkehrsrecht

  • Versicherungsrecht

  • Aktives Schadenmanagement

  • Einführung in gutachterliche Tätigkeiten in gerichtlichen Verfahren

  • Allgemeine Grundsätze

  • Der Gutachter als "prozessuales" Beweismittel

  • Beweissicherung

  • Schiedsgerichtsverfahren

  • Die Vergütung des Sachverständigen

  • Technische Kenntnisse für die Tätigkeit eines Sachverständigen

    • Mathematisch-physikalische Grundlagen

    • Werkstoffkunde

    • Fahrdynamik

    • KFZ-Antriebssysteme 

    • Beleuchtungssysteme

    • Bremsanlagensysteme

    • Reifen und Rädertechnik

    • Kfz-Elektrik & Elektronik

    • Technisches Zeichnen

  • Technische Fotografie

  • Das Sachverständigengutachten

    • Gliederung und Aufbau

    • Erstellung eines Sachverständigengutachtens (Praxis des Schadengutachtens, Seminarschwerpunkt)

  • Fallbeispiele

  • Fachverbands-Prüfung


Eine Ausbildung muss auch nicht immer Bierernst ablaufen.

Wir achten daraus, dass unsere qualifizierten Dozenten, selbst Sachverständige und Juristen, den Lehrstoff nicht nur, verständlich und interessant, sondern auch mit Witz und Praxisbezug vermitteln.

Gemeinsame Gespräch in der Gruppe, mit den Ausbildern und erfahrenen Gutachtern vertiefen zusätzlich das Erlernte.

Bewerbungsformular absenden und schon heute mit der Stellensuche beginnen!

Laden Sie das Formular unten herunter und senden Sie es mit Ihrem Lebenslauf an bewerbung@afq-deutschland.de. Sobald es abgeschickt wurde, werden wir Sie kontaktieren.